Plakat Jazz.Poesie / Sonni Maier

Ein herzzerreißend verrückter Abend mit Poesie, Musik, Chaos und dem ganz großen Gefühl: Schauspielerin Sonni Maier traf den Jazzgitarristen Christof Söhngen.

Zusammen nahmen sie das Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt durch die großen Gefühle der Menschheitsgeschichte: Freude – Wut – Angst – Trauer – Liebe – und wieder zurück! Mal heiter-schräg, mal sinnlich-tief, mal ironisch-gruselig.

Temperamentvoll wirbelte Sonni Maier über die Bühne, rezitierte altbekannte Gedichte von Bertolt Brecht bis Edgar Allen Poe auf überraschende Weise, verwandelte Popsongs in Shakespeare’sche Poesie, blies Kinderreime zu dramatischen Mini-Opern auf.
Christof Söhngen, cooler Jazzbarde, untermalte die Szenerien stimmungsvoll mit seiner Gitarre.

„Ein Kleinod von sinnlicher Tiefe!“, jubelten die Ruhrnachrichten.

Termine:

  • Es sind keine weiteren Termine geplant.
    -----
  • 03.07.2009 Witten  
  • 29.05.2010 Witten  
↑ TOP