Theaterstücke

Todesengel
Gretchen reloaded
#bewerben

Theater Sonni Maier

Seit 2008 schreiben, inszenieren und spielen wir Theaterstücke zu gesellschaftlichen Problemthemen für Jugendliche.
Als Tourneetheater bringen wir Theater dorthin, wo normalerweise keins stattfindet: In die Schulen, Jugendzentren, Kirchen, Turnhallen, und, ja, ab und zu auch mal in die Theaterhäuser!

Unser Engagement führt uns quer durch die Republik: Bereits über 1000 Aufführungen in ganz Deutschland und 9 weiteren europäischen Ländern. Einladung zu diversen Konferenzen, Kongressen und Festivals. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fair Trade Award 2016.
Gründerin und Leiterin ist Sonni Maier, B.A. Theaterwissenschaftlerin und Pädagogin, seit 2001 bundesweit als Regisseurin, Schauspielerin und Autorin tätig. Seit 2014 ist „Künstler für Gerechtigkeit e.V.“ unser Träger.

Lernen Sie uns und unsere Theater-Wunderwelt kennen – wir kommen gerne auch zu Ihnen!

News

Wir reisen durch Skandinavien und das Baltikum!

  • 06 Aug. 2018

Nun liegt die Genehmigung auf dem Tisch: Auf Einladung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW werden wir im April/Mai 2019 eine Europa-Tournee durch 8 Länder spielen! Auf unserer Mega-Rundreise (4.500 Kilometer!) zeigen wir unser Theaterstück „druck.“ u.a. in Norwegen, Finnland, Litauen und Polen. Die Planungen beginnen nach den Sommerferien, wir halten euch auf dem Laufenden!

Action-Kids unterwegs

  • 06 Jul. 2018

„Action!Kidz“ ist eine Kampagne der Kindernothilfe, in der sich deutsche Kinder und Jugendliche gegen Kinderarbeit engagieren: Aufklärungsaktionen in der Fußgängerzone, Spendenläufe, Projektwochen… Rund 55.000 Jugendliche haben bereits an dieser tollen Kampagne teilgenommen und über 90.000 Euro gesammelt. Als Dankeschön für dieses tolle Engagement haben die Kindernothilfe und das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung nun Aufführungen unseres Musicals „Global Playerz“ an sechs besonders engagierte Schulen verschenkt – zum Beispiel gestern an das Evangelische Gymnasium Lippstadt. Tolle Idee!

Eine ganze Woche Theater…

  • 19 Jun. 2018

…durften 82 Schülerinnen und Schüler in Peine erleben. Am Montag besuchten die Jugendlichen als Anregung eine Aufführung unseres Theaterstück „druck.“. Danach ging es in Workshops: Von Dienstag bis Donnerstag erarbeiteten wir mit den Jugendlichen in kleinen Gruppen eigene Theaterstücke zu brennenden Themen rund ums Smartphone: Onlinesucht, Cybermobbing, Sexting und die Sehnsucht nach Respekt und Liebe in der realen Welt. Am Freitag war dann große aufregende Premiere – und riesiger, befreiender Schlussapplaus! Eine tolle Aktion des Kulturrings Peine und der Erich-Mundstock-Stiftung, für die wir mit großem Team angereist waren: 3 Schauspieler*innen und 3 Theaterpädagoginnen.

„druck.“: Neues Unterrichtsmaterial

  • 11 Mai. 2018

Für unser medienpräventives Theaterstück „druck.“ haben wir neues Unterrichtsmaterial zu den Themen Smartphonesucht und Medienkonsum erstellt. Lehrkräfte, die das Theaterstück im Unterricht vor- und nachbereiten möchten, finden hier Texte und Hintergrundinfos, Auszüge aus dem Script sowie Vorschläge für eine kreative Auseinandersetzung mit dem Thema.

Übrigens: Unterrichtsmaterial stellen wir euch zu fast jedem unserer Theaterstücke zur Verfügung – hier zum kostenfreien Download!

Die neuen Global Playerz!

  • 26 Apr. 2018

Wir präsentieren stolz: Unser brandneues Zweit-Team! Die Nachfrage nach Aufführungen unseres Fairtrade-Musicals „Global Playerz“ ist so stark gestiegen, dass wir ein zusätzliches Team damit auf Tournee schicken können. Und hier sind sie: Karolin Blumenstengel als Nia (links) und Maja Rodigast als Skazz hatten gestern ihre Premiere vor 200 begeisterten Kids in Billerbeck. Wir wünschen euch viele tolle Aufführungen und dass ihr viele Kinder und Jugendliche dafür begeistern könnt, sich für eine gerechtere Welt einzusetzen!

Medienpädagogische Konferenz „Online Update“…

  • 28 Mrz. 2018

…und wir waren dabei! Die Kinder- und Jugendförderung des Kreis Borken veranstaltet jedes Jahr eine große Fachtagung für Medienpädagog*innen. Dieses Jahr ging es um BigData und Sicherheit im Netz, und wir waren mit „druck.“ eingeladen, diese Themen einmal aus „dramatischer“ Perspektive zu beleuchten. Vor allem durch das ungewohnte Setting (Kongress- statt Turnhalle!) war das sehr aufregend für uns!

Ensemble

Sonni Maier

INTENDANZ

„Ich mache Theater – nicht, um ’nur‘ zu unterhalten, sondern um wachzurütteln, um zu sensibilisieren für Missstände in unserer Welt und unserem direkten Umfeld.“

Tim Müller

„Theater ist der reale Raum für Träume.“

Maja Rodigast

„Was mich am Theater motiviert? …Motivierendes Theater… Zuschauer die mehr als zuschauen… Man sagt nicht nur: ‚Applaus ist das Brot des Künstlers‘, es stimmt auch!“

Andy Little

„Theater ist Kommunikation. Kommunikation ist Leben. Leben ist Leidenschaft. Theater ist Leidenschaft.“

Karolin Blumenstengel

„Theater ist Leidenschaft, auch Adrenalin gehört immer dazu.“

Fritzi Eichhorn

„Theater bewegt, berührt und ist echt, ohne STOP oder PAUSE Taste. Keine App zum Runterladen, sondern Geschichten zum Mitlachen, Miterleben und Miteinandersein!“

Elias Engels

„Theater bedeutet für mich: Freiheit des Geistes und der Sprache.“

Tobias Vorberg

„Was Theater für mich bedeutet? Eine einzigartige Kommunikationsplattform, um übers Geschichtenerzählen Themen anzustoßen, die wichtig sind.“

Susan Lachermund

„Am schönsten ist es, wenn ich die Menschen berühren kann und sie zum Nachdenken anrege. Lustig ist es, wenn sie herzlich lachen.“

Stefanie Linnenberg

„Bühne – Bretter, die die innere Welt verändern. Die Bühne ist der Treffpunkt von Kunst und Leben.“

Peter T.

„Als Techniker freut es mich, dass jedes Publikum, jede Vorstellung anders ist, denn so wird meine Arbeit – obwohl ich das Stück in- und auswendig kenne – niemals langweilig.“

Simone Brunnstein

„Theater berührt mich tief in der Seele. Leider habe ich keinerlei schauspielerisches Talent. Zu organisieren und planen schon. Daher sitze ich ja im Büro!“

↑ TOP